Studio

Arbeitsschritte der Glasteller-Herstellung:

zuschneiden, arrangieren, verschmelzen (1. Ofengang), 

absenken auf der Form (2. Ofengang)

 

 

 

 

 

Arbeit am Glastisch

Für meine Lampen suche ich die Blüten auf der großen Glasscheibe am beleuchteten Tisch aus. Dies ist notwendig, weil das Glas wenn Licht hindurch scheint ganz anders aussieht, als wenn es reflektiert. Da die Lampen sowohl bei Tageslicht als auch bei Beleuchtung gut aussehen sollen muß dies vorbereitet werden. 

Nachdem die Teile aus der großen Scheibe herausgeschnitten worden sind und jedes Teil an seinem richtigen Platz ist, werden die Einzelteile gekupfert, auf der Form aneinandergesetzt und zusammengelötet.

Inspiration in der Natur

Die Ideen für neue Lampen und die Farbzusammenstellungen kommen aus der Natur - z.B. bei einer Radtour am Wochenende

Herbst 2008: Ich komme gerade zurück von einer Reise an die amerikanische Westküste, nach Seattle. Dort habe ich den Glashersteller Spectrum besucht und viele neue Ideen mitgebracht. 

Meine ersten OpalArt- und Spirit-Glas-Objekte sind unter "Aktuelles" zu sehen, derzeit entsteht noch  mehr für die Ausstellungen 2009

© Gerlinde Capptuller 2003 - 2006